Übersicht

 

Auf meiner Homepage finden Sie

·           eine aktuelle Rechtsprechungsdatenbank (und eine nicht fortgeführte Rechtsprechungsübersicht)

·           eine Übersicht zu allen Denkmalschutzgesetzen in den Ländern der Bundesrepublik Deutschland

·           meine Veröffentlichungen

 

Ihr

 

 

Wolfgang Karl Göhner


 

Aktuelles:

 

1. Veröffentlichungen (s. nachstehende Anhänge zur jew. angegebenen Nummer sowie Linkverweise): 

 

1.267 Wolfgang Karl Göhner, Berichterstattung aus der Arbeitsgruppe Recht und Steuerfragen, in: Sitzungsvorlage zur 50. Jahressitzung 2018 des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK) am 29. Oktober 2018 im Palais du Rhin, 1 Place de la République, F - 67000 Strasbourg, TOP 4.1, 6 Seiten, in: Homepage des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK; s. Nrn. 2.133, 5.440, 5.441, 5.442 & 5.443) 

1.266 Erarbeitung der neuen Satzung des Deutschen Nationalkomitees von ICOMOS e. V., von der Mitgliederversammlung am 4. November 2017 angenommen und vom Amtsgericht München am 28. August 2018 ins Vereinsregister eingetragen (Inhaltliche und redaktionelle Mitarbeit in der ICOMOS DE-AG Satzung)

1.265 Denkmalschutzgesetze der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (Stand: 26. Juli 2018), in: Homepage von Wolfgang Karl Göhner, 527.636 Zeichen (mit Leerzeichen) 

1.263  Wolfgang Karl Göhner: Vortrag "Quo vadis Bauerbe im Spiegel europäischer und internationaler Normen (Quo Vadis Architectural Heritage as Reflected in European and International Standards)" am 23. Juni 2017 auf dem 8. Internationalen Symposium des Internationalen Städteforums in Graz (ISG) 2017 „Norm-Konform? Historische Bausubstanz im Zwiespalt! (Conforming to norms? Historical Building Fabric in Conflict!" vom 22. bis 24. Juni 2017 im Bernardinsaal des Franziskanerklosters, Albrecht Gasse 6a, 8010 Graz (vgl. Nr. 5.368), in: Internationales Städteforum in Graz (Red.: Arch. Dipl.-Ing. Hansjörg Luser, Mag.a Gertraud Stempfl-Ledl, Dr.in Karin Enzinger), ISG-Tagungsband 2017, Juli 2018, S. 42-49

1.262  Wolfgang Karl Göhner, Report of the European Heritage Legal Forum (EHLF) to the 13th Session of the European Heritage Heads Forum (EHHF) from May 16th to 18th, 2018 in Luxembourg City, Neumünster Abbey Cultural Exchange Center (Neimënster), Grand-Duché de Luxembourg (Rapporteur & representing EHLF), 4 Seiten, 12.155 Zeichen (mit Leerzeichen), http://www.ehhf.eu

1.257 Bericht aus dem Justitiariat (http://www.blfd.bayern.de/denkmalerfassung/publikationswesen/publikationen/00060/index.php):

1) Wolfgang Karl Göhner „Heimat Europa und das European Cultural Heritage Year (EYCH) 2018 - Report zur europarechtlichen und internationalen Arbeit im Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz (DNK) und dem European Heritage Legal Forum (EHLF)“, in: Jahrbuch des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege Band 68/69 für die Jahre 2014/2015 S. 153-154, 2 Seiten, ISBN 978-3-422-07411-8,

2) Wolfgang Karl Göhner / Christine Schuller M. A. „Die Service-Leistung ‚Verkäufliche Denkmäler‘ in den Jahren 2014/2015 – Eine wegweisende Dienstleistung hat sich etabliert!", in: Jahrbuch des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege Band 68/69 für die Jahre 2014/2015 S. 154-155, 2 Seiten, ISBN 978-3-422-07411-8,

3) Wolfgang Karl Göhner „Veröffentlichungen, Lehrveranstaltungen, Vorträge, Fachfunktionen und Veranstaltungsteilnahmen 2014/2015“, in: Jahrbuch des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege Band 68/69 für die Jahre 2014/2015 S. 527-532, 6 Seiten, ISBN 978-3-422-07411-8

1.236 Wolfgang Karl Göhner „Heimat Europa und das ‚European Cultural Heritage Year (EYCH) 2018‘“, Bericht zum Mitgliederrundbrief 1/2016 des Deutschen Nationalkomitees von ICOMOS, S. 7, 1 Seite, http://www.icomos.de/01scripts/01files/3b0265b17daf7ae.pdf 

1.233 Wolfgang Karl Göhner: Eigentumsrecht - Zumutbarkeit der Erhaltung - Wirtschaftlichkeitsberechnung. Mustergutachten nach dem Urteil des BayVGH vom 12. August 2015, Az.: 1 B 12.79, BayVBl. 2016, 20 ff.

 

 

Vorträge:

 

2.136  17.12.2018: Vortrag „Wege und Werte von Kulturgütern: Aufgaben und Tätigkeiten des Justitiars des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege“ im „Kolloquium für Examenskandidaten - Wege und Werte von Kulturgütern“ des Instituts für Kunstgeschichte in der Fakultät 09 - Departement für Kunstwissenschaften der Ludwig-Maximilians-Universität in Zusammenarbeit mit dem Zentralinstitut für Kunstgeschichte, unter Leitung von Prof. Dr. iur. Dr. phil. Antoinette Maget Dominicé, Juniorprofessorin für Werte von Kulturgütern und Provenienzforschung am 17. Dezember 2018 im Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München, Besprechungsraum/ I (Referent & Teilnehmer)

2.135 01.12.2018: Vortrag „Bürgerbeteiligung im Denkmalrecht“ auf der Tagung "Denkmalpflege als Prototyp der Nachhaltigkeit" der Evangelischen Akademie Tutzing in Kooperation mit dem Denkmalnetz Bayern und  der Stiftung Kulturerbe Bayern vom 30. November mit 2. Dezember 2018 in der Evangelischen Tagungsstätte Wildbad Rothenburg, Taubertal Weg 42, 91541 Rothenburg ob der Tauber (Referent, Co-Moderator der Arbeitsgruppe „Kommune, Bürgerschaft, Denkmalrecht: Allianzen für den Denkmalschutz?“, Diskutant & Teilnehmer; s. Nr. 5.449)

2.134  06.11.2018: Vortrag "Das Europäische Jahr des Kulturellen Erbes 2018" beim Lions Club Starnberg am 6. November 2018 im Landgasthof "Die Post", Marien Platz 2, 82335 Berg-Aufkirchen (Referent & Teilnehmer)

2.133 29.10.2018: Berichterstattung der Arbeitsgruppe Recht und Steuerfragen auf der 50. Jahrestagung des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK) am 29. Oktober 2018 im Palais du Rhin, 1 Place de la République, F - 67000 Strasbourg, in: Homepage des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK; s. Nrn. 1.267, 5.440, 5.441, 5.442 & 5.443)

2.132  24.10.2018: Seminar "Denkmalschutz - Aktuelle Rechtsprobleme" der Bayerischen Verwaltungsschule im BVS-Bildungszentrum, Ridler Straße 75, 80339 München

2.131  19.10.2018: Seminar "Aktuelle Rechtsfragen zur Bau- und Bodendenkmalpflege", Seminar "Denkmalschutz - Grundseminar" der Bayerischen Verwaltungsschule am 19. Oktober 2018 im Hotel Donauhof Deggendorf, Hafen Straße 1, 94469 Deggendorf (Referent)

2.130  27.09.2018: Vortrag "Denkmalpflegerische Anforderungen im Dickicht von Regeln, Normen und Gesetzen" auf der 37. Jahrestagung der Arbeitsgruppe Kommunale Denkmalpflege des Deutschen Städtetags 2018 „Von der Voruntersuchung bis zum Monitoring: Strategien zur Qualitätssicherung im Denkmalumgang“ vom 26.-28. September 2018 am 27. September 2018 im Wolkensteinsaal des Kulturzentrums am Münster, Wessenberg Straße 43, 78462 Konstanz (Referent & Teilnehmer [vgl. Nr. 5.437])

 

 

3. Lehrveranstaltungen:

 

3.016 WS 2018/19: Vorlesung „Recht in der Denkmalpflege: Denkmalschutzgesetze – Grundlagen des Denkmalrechts, Rechtsanwendung und Rechtsprechung, Wintersemester 2018/2019", Masterstudiengang „Denkmalpflege - Heritage Conservation" der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und der Hochschule Coburg, in Bamberg, http://univis.uni-bamberg.de/form?__s=2&dsc=anew/lecture_view&lvs=guk/denkmal/denkm/mfwrmi&anonymous=1&founds=guk/denkmal/denkm/mfwrmi&nosearch=1&ref=main&sem=2018w&tdir=guk/denkmal/abteil/vorles&__e=701

 

 

4. Fachfunktionen:

 

4.044  ab 06.11.2018: Mitglied des Lions Club Starnberg

4.043  ab 18.06.2018: Mitglied der Arbeitsgruppe „Baudenkmal und Energie“ des Arbeitskreises „Denkmalpflege und Bauen im Bestand“ der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau (BayIka Bau)

4.042  ab 18.10.2017: Mitglied der Arbeitsgruppe „Bauen im Bestand“ des Arbeitskreises „Denkmalpflege und Bauen im Bestand“ der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau (BayIka Bau)

4.039  ab 06.06.2017: Deutsches Mitglied der WG 11 "Conservation Process" von CEN/TC 346 "Erhaltung des kulturellen Erbes" als Beauftragter des Deutschen Spiegelausschusses zu CEN/TC 346

4.041  ab 29.05.2017: Mitglied der Arbeitsgruppe „Baumaßnahmen an Denkmälern“ des Arbeitskreises „Denkmalpflege und Bauen im Bestand“ der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau (BayIka Bau)

4.040  ab 29.05.2017: Mitglied der Arbeitsgruppe „Barrierefreiheit“ des Arbeitskreises „Denkmalpflege und Bauen im Bestand“ der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau (BayIka Bau)

4.038  ab 05.05.2017: Mitherausgeber von Prof. Dr. iur. Ernst-Rainer HÖNES und Wolfgang Karl GÖHNER, Denkmalrecht der Länder und des Bundes - Kommentierungen, Rechts- und Verwaltungsvorschriften (DmR), begründet von der Interparlamentarischen Arbeitsgemeinschaft, vormals herausgegeben von Univ.-Prof. Dr. iur. Rudolf STICH und Dr. iur. Wolfgang E. BURHENNE, unter Mitwirkung von Dr. iur. Karl-Wilhelm PORGER, Erich Schmidt Verlag, Berlin, Losebl. 2017, ISBN 978-3-503-02341-7

4.037  ab 06.03.2017: Ansprechpartner im Land Bayern für das Europäische Kulturerbejahr (EYCH) 2018

4.033  ab 27.03.2015: Mitglied des Nationalen Programmbeirats für das Europäische Jahr des kulturellen Erbes (EYCH) 2018 beim DNK

 

 

5. Veranstaltungsteilnahmen: 

 

5.456  07.12.2018: 409. Sitzung des Bayerischen Landesdenkmalrates & Konstituierende Sitzung der Wahlperiode 2018-2023 am 7. Dezember 2018, Maximilianeum, Max-Planck-Straße 1, 81675 München, Altbau, Saal 2 (Gast, Teilnehmer)

5.452  03.12.2018: Sitzung des Vorstands der Arbeitsgruppe „Recht und Steuerfragen" des DNK (AGRS) am 3. Dezember 2018 im Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, Dienststelle München, Moneta Regia, Hofgraben 4, 80539 München (Vorsitzender der DNK-AG Recht und Steuerfragen, Gastgeber & Teilnehmer)

5.449  30.11.-02.12.2018: Tagung "Denkmalpflege als Prototyp der Nachhaltigkeit" der  Evangelischen Akademie Tutzing in Kooperation mit dem Denkmalnetz Bayern und  der Stiftung Kulturerbe Bayern vom 30. November mit 2. Dezember 2018 in der Evangelischen Tagungsstätte Wildbad Rothenburg, Taubertal Weg 42, 91541 Rothenburg ob der Tauber (Referent, Co-Moderator der Arbeitsgruppe „Kommune, Bürgerschaft, Denkmalrecht: Allianzen für den Denkmalschutz?“, Diskutant der Podiumsdiskussion & Teilnehmer; s. Nr. 2.135)

5.448  29.11.2018: Bayerische Ingenieurekammer-Bau (BayIka Bau): 6. Sitzung des Arbeitskreises Denkmalpflege und Bauen im Bestand am 29. November 2018 in der Bay-Ika-Kammergeschäftsstelle, Schloßschmid Straße 3, 80639 München (Teilnehmer; s. Nr. 4.021)

5.447  24.11.2018: Auftaktveranstaltung der Stiftung Kulturerbe Bayern für Oberbayern "Kulturerbe Bayern stellt sich in München vor" mit Moderation durch Andreas Estner, Bayerischer Rundfunk, einer Diskussion über die Bedeutung des bürgerschaftlichen Engagements für den Erhalt des kulturellen Erbes mit Catherine Leonard, Generalsekretärin der International National Trust Organisation, und Bezirkstagspräsident Josef Mederer, Präsident des Bayerischen Bezirketags, sowie einer musikalischen Umrahmung durch die Gruppe Großstadt Boazn im Senatssaal und im Steinernen Saal des Maximilianeums, München (Teilnehmer)

5.446  22.11.2018: Teilnahme an den Bayerischen Datenschutztagen 2018 vom 21. mit 22. November 2018 im Großen Saal der Sparkassenakademie Bayern, Bürgermeister-Zeiler-Straße 1, 84036 Landshut (Teilnehmer & Diskutant) 

5.445  05.-06.11.2018: Teilnahme an der Tagung des Bayerischen Landesamtes für  Denkmalpflege (BLfD), der Erzdiözese München und Freising sowie der Evangelisch-Lutherischen Kirche (EKD) in Bayern „Kontinuität und Wandel - Zukunftsperspektiven für die Kirchen und Klöster in Bayern“ vom 5. bis 6. November 2018" im Kloster Fürstenfeld, Veranstaltungsforum Fürstenfeld, Fürstenfeld 12, 82256 Fürstenfeldbruck (Teilnehmer)

5.444  31.10.2018: Auftaktveranstaltung der Juniorprofessur für "Werte von Kulturgütern und Provenienzforschung" am Institut für Kunstgeschichte der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) mit Prof. Dr. Martin Wirsing (Vizepräsident der LMU), Prof. Dr. Pier Luigi Sacco (Special Adviser to the European Commission, Cabinet of Tibor Navracsics, Commissioner for Education, Culture, Youth and Sport), Prof. Dr. Ulrich Pfisterer (Lehrstuhl für Allgemeine Kunstgeschichte an der LMU und Direktor am Zentralinstitut für Kunstgeschichte), Prof. Dr. Dr. Antoinette Maget Dominicé (Juniorprofessorin für "Werte von Kulturgütern und Provenienzforschung" an der LMU) am 31. Oktober 2018 im Senatssaal der Ludwig-Maximilians-Universität, Geschwister-Scholl-Platz 1/I, 80539 München (Teilnehmer)

5.443  28.-30.10.2018: Teilnahme an der 50. Jahrestagung des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK) mit Busexkursion Straßburg – Schlettstadt – Collmar - Freiburg am 30. Oktober 2018, in: Homepage des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK; s. Nrn. 1.267, 2.133, 5.440, 5.441 & 5.443)

5.442  28.-30.10.2018: Teilnahme an der 50. Jahrestagung des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK) mit Festakt, Preisverleihung und Empfang am 29. Oktober 2018 im Palais du Rhin, 1 Place de la République, F - 67000 Strasbourg, mit Staatsministerin Dr. Martina Münch (DNK-Präsidentin, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg), Werner von Bergen (Vorsitzender der DNK-Preisjury, DNK-Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit), Alexander Fürst zu Sayn-Wittgenstein-Sayn (Preisträger, Dankredner), Trio Quatuor adastra (Musik), in: Homepage des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK; s. Nrn. 1.267, 2.133, 5.440, 5.441 & 5.443)

5.441  28.-30.10.2018: Teilnahme an der 50. Jahrestagung des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK) mit Berichterstattung der Arbeitsgruppe Recht und Steuerfragen am 29. Oktober 2018 im Palais du Rhin, 1 Place de la République, F - 67000 Strasbourg, TOP 4.1, in: Homepage des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK; s. Nrn. 1.267, 2.133, 5.440, 5.442 & 5.443)

5.440  28.-30.10.2018: Teilnahme an der 50. Jahrestagung des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK) mit Eröffnungsveranstaltung, Podiumsdiskussion und anschließendem Abendempfang am 28. Oktober 2018 im Kino Odyssée, 3 Rue des Franc-Bourgeois, 67000 Strasbourg sowie im Restaurant L’Aubette 1928, 31 Place Kléber, 67000 Strasbourg, mit Roland Ries (Bürgermeister Strasbourg), Christelle Creff (Directrice régionale des affaires culturelles du Grand Est), Staatssekretär Dr. Gunnar Schellenberger (DNK-Vizepräsident, Staatskanzlei und Ministerium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt), Cand. iur. Marius Müller B. A. (Chair European Students' Association for Cultural Heritage [ESACH]), Sara Sabatini (Leader of the ESACH-Internal Communication and Community Group), Prof. Dr.-Ing. Klaus Nohlen (Bauforscher, Bauhistoriker), Anush Darbinyn (Projekt „Labor Europa“ der Stadt Osnabrück, Anette Gerlach (Moderation, arte tv), Trio Scho (Musik), Dragan Velikic (Lesung aus dem Buch „jeder muss doch irgendwo sein.“),  in: Homepage des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK; s. Nrn. 1.267, 2.133, 5.441, 5.442 & 5.443)

5.439  20.10.2018: Teilnahme als Beobachter des International Council on Monuments and Sites (ICOMOS) an der 1. Ordentliche Mitgliederversammlung des Österreichischen Nationalkomitees von ICOMOS [ICOMOS Austria] e. V. auf Einladung des Österreichischen Nationalkomitees von ICOMOS am 20. Oktober 2018 im Weinwerk, Obere Haupt Straße 31, A - 7100 Neusiedl am See, Burgenland / Österreich (Teilnehmer)

5.437  27.09.2018: 37. Jahrestagung der Arbeitsgruppe Kommunale Denkmalpflege des Deutschen Städtetags 2018 „Von der Voruntersuchung bis zum Monitoring: Strategien zur Qualitätssicherung im Denkmalumgang“ vom 26.-28. September 2018 am 27. September 2018 im Wolkensteinsaal des Kulturzentrums am Münster, Wessenberg Straße 43, 78462 Konstanz (Referent & Teilnehmer [vgl. Nr. 2.130])

5.436  20.09.2018: Besprechung mit Prof. Toshiyuki Kono, Präsident des International Council on Monuments and Sites (ICOMOS) über Angelegenheiten von ICOMOS und des ICOMOS Scientific Committee on Legal, Administrative and Financial Issues        (ICLAFI) am 20 September 2018 im Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, Dienststelle München, Moneta Regia, Hofgraben 4, 80539 München (Vertreter des DNK von ICOMOS in ICLAFI, Gastgeber & Teilnehmer)

5.435  16.-18.09.2018: 104. Sitzung der Arbeitsgruppe „Recht und Steuerfragen" des DNK (AGRS) vom 16.-18. September 2018 im Hessischen Landesmuseum Darmstadt, Friedens Platz 1, 64283 Darmstadt (Vorsitzender, Organisator, Teilnehmer)

5.434  14.09.2018: 11. Sitzung des Nationalen Programmbeirats für das Europäische Jahr des kulturellen Erbes (EYCH) 2018 am 14. September 2018 im Museum für Vor- und Frühgeschichte / Schlosstheater, Schloss Charlottenburg, Spandauer Damm 10, 14059 Berlin, Langhansbau, Besprechungsraum (Mitglied & Teilnehmer)

 

 

 

 

Philharmonischer Chor München

Chor der Münchner Philharmoniker (Tenor, Mitglied)

https://www.mphil.de/orchester/philharmonischer-chor.html

Nächste Projekte:http://www.philchor.net/

 

 

 

 

 

 

https://www.mphil.de/fileadmin/_processed_/csm_Titel_AboBroschuere_300x200_827c448b76.jpg

 

 

Konzerte der Münchner Philharmoniker:

Vorstellung der neuen Spielzeit 2018/2019

 

Die Münchner Philharmoniker haben die Programme der ABO-Reihen für die Saison 2018/2019 veröffentlicht. Der Philharmonische Chor München, der Chor der Münchner Philharmoniker, gestaltet zahlreiche Konzertprogramme gemeinsam mit dem Orchester, darunter zu Silvester 18/19 die "Neunte Beethoven" "Ode an die Freude" unter der Leitung von Fabio Luisi, im Februar 2019 Mozarts c-moll-Messe unter Andrew Manze. Im März 2019 dirigiert Barbara Hannigan neben Mozarts "Requiem-Fragment" Arnold Schönbergs "Friede auf Erden" und im Mai 2019 eine konzertante Aufführung von Igor Strawinskys Oper "The Rake`s Progress". Ende Juni 2019 steht "Die Schöpfung" von Joseph Haydn unter der Leitung von Zubin Mehta auf dem Programm. Viel Klassisches und Neoklassisches also. Aber auch die Romantik wird 2018/2019 nicht zu kurz kommen, wofür Chefdirigent Valery Gergiev sorgen wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das "War Requiem" von Benjamin Britten mit den Münchner

Philharmonikern und dem Philharmonischen Chor München

(Einstudierung Andreas Herrmann) unter Lorin Maazel ist nun

online, z. B. über Apple oder Amazon, erhältlich.

 

 

 

 

 

 

 

Wolfgang Karl Göhner (Tenor)

   

 

 

 

 

Grand-Duché de Luxembourg

Recital at the Official dinner for the 13th Plenary Session of the European

Heritage Heads Forum (EHHF) "Old sites and new functions: Sharing our

built heritage with the next generation" on May 17th, 2018, 20.15, at Château

de Bourglinster, Luxembourg  (© W. K. Göhner, 17. Mai 2018;

http://www.ehhf.eu):

 

Patrick Sanavia, Directeur du Services de Sites et Monuments Nationeaux de Luxembourg: Begrüßung von Mr. Guy Arendt, Luxembourg Secretary of State for

Culture, und Einführung                                                                       

                                                                                                               

Wolfgang Karl Göhner (Tenor)/ Erny Delosch (Piano): Johann Strauß (Sohn)/ Ignatz Schnitzer (Libr.)/ Mór Jókai (Erzählung "Saffi") „'Als flotter Geist'

(Entrée-Couplet des jungen Emigranten Sándor Barinkay aus dem 1. Akt

der Operette in drei Akten 'Der Zigeunerbaron'"

 

Dr. Duncan Wilson OBE (Chief Executive of Historic England; Bariton)/ Erny

Delosch (Piano): Franz Schubert/ Ludwig Rellstab (Gedicht) „'Aufenthalt' 

(Nr. 5 aus dem Liederzyklus 'Schwanengesang' D 957)"                                   

 

Patrick Sanavia (Bass)/ Erny Delosch (Piano): Edmond de la Fontaine) „Ech

sinn e groszen Hèxeméschter (aus der Operette 'D’Mumm Séis oder De Geescht')"

 

Wolfgang Karl Göhner (Tenor)/ Erny Delosch (Piano): Richard Georg Strauss/

Hermann von Gilm zu Rosenegg (Gedicht) „'Zueignung' op. 10 Nr. 1"

 

Dr. Duncan Wilson OBE (Chief Executive of Historic England; Bariton)/ Erny Delosch (Piano): Benjamin Britten / William Butler Yeats (Gedicht "Down by

the Salley Gardens [Irish: 'Gort na Saileán'], aus 'The Wanderings of Oisin and Other Poems'")) „'The Sally Gardens' (Nr. 1 aus Vol. I '`British Isles` for voice

& piano' der 'Folksong Arrangements'")

 

Wolfgang Karl Göhner (Tenor)/ Patrick Sanavia (Bass)/ Erny Delosch (Piano)

& „EHHF-Choir“:  Ludwig van Beethoven/ Friedrich von Schiller (Gedicht)

„‘Ode an die Freude‘ (aus dem 4. Satz der Symphonie Nr. 9 d-moll op. 125)“

 

 

 

 

Marianische Männerkongregation ‚Mariä Verkündigung‘

am Bürgersaal / Odeon Ensemble (© W. K. Göhner, 31. Mai 2015; https://www.mmkbuergersaal.de/images/PDF/Kirchenmusik_2018.pdf;

http://www.odeon-ensemble-muenchen.de/DDr.Hartmann):

 

Weihnachtskonzert des Odeon-Ensembles München

Samstag (8. Dezember 2018) um 19.00 Uhr (http://www.odeon-ensemble-muenchen.de/Aktuelles):

 

Camille Saint-Saëns „Weihnachtsoratorium“,

Wolfgang Amadeus Mozart „Konzert für Flöte, Harfe und Orchester in C“, Franz Xaver Gruber „Stille Nacht! Heilige Nacht! (Originalfassung für Soli, Chor und Orchester)“

 

Michael Hartmann (Ltg., Orgel), Camille Schnoor (Sopran), Franziska Rabl (Mezzosopran), Kevin Conners (Tenor), Holger Ohlmann (Bass), Andrea Ikker (Flöte), Anna LeDantec (Harfe), Chor des Odeon-Ensembles (Einstudierung: Michael Hartmann), Odeon-Ensemble (N. N. [Konzertmeister])

 

 

Festgottesdienst zum Hochfest der Heiligen Nacht

Montag (24. Dezember 2018) um 22.00 Uhr:

 

Karl Kempter „Pastoralmesse in G für Soli, Chor und Orchester op. 24“;

Wolfgang Amadeus Mozart "Kirchensonate F-Dur", Joseph Ignaz Schnabel "Transeamus usque Bethlehem"

 

Michael Hartmann (Ltg.), N. N. (Sopran), N. N.  (Alt), Wolfgang Karl Göhner (Tenor), N. N. (Bass), Chor des Odeon-Ensembles (Einstudierung: Michael Hartmann), Odeon-Ensemble

 

 

 

Katholische Pfarrgemeinde St. Martin-Moosach (http://st-martin-moosach.de/pfarrei.htm [http://st-martin-moosach.de/info.htm]):

 

Montag (24. Dezember 2018) um 17.30 Uhr:

 

Karl Kempter „Pastoralmesse in G für Soli, Chor und Orchester op. 24“

(http://st-martin-moosach.de/downloads/Weihnachts_Pfarrbrief_2018.pdf,

S. 51)

 

Bernhard Hofmann (Ltg., Orgel), Mechthild Kiendl (Sopran), N. N. (Alt),

Wolfgang Karl Göhner (Tenor), N. N. (Bass), Chor St, Martin-Moosach

(Einstudierung: Bernhard Hofmann), Orchester St. Martin-Moosach 

 

 

 

 

 

 

 

Mein Wahlspruch:

 

„Im tiefsten Herzen leistete ich einen feierlichen Eid, wenigstens ehrlich danach zu streben, jene Pflicht zu erfüllen, dem Grundsatz salus populi suprema lex esto gewissenhaft treu zu bleiben, niemals weder einzelnen Mächtigen noch der großen Menge niedrig zu schmeicheln, nötigenfalls ganz allein meine Ansicht von Wahrheit und Recht zu vertreten und für meine Hingabe an das Gemeinwesen und die mir gestellten Aufgaben kein persönliches Opfer je zu schwer zu achten.“

 

(u. a. nach Carl Schutz` Selbstverpflichtung bei seiner Vereidigung zum Senator von Missouri 1869)