Übersicht

 

Auf meiner Homepage finden Sie

·          eine aktuelle Rechtsprechungsdatenbank (und eine nicht fortgeführte Rechtsprechungsübersicht)

·          eine Übersicht zu allen Denkmalschutzgesetzen in den Ländern der Bundesrepublik Deutschland

·          meine Veröffentlichungen

 

Ihr

 

 

Wolfgang Karl Göhner


 

Aktuelles:

 

1. Veröffentlichungen (s. nachstehende Anhänge zur jew. angegebenen Nummer sowie Linkverweise): 

 

1.288 Denkmalschutzgesetze der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (Stand: 13. Mai 2021), in: Homepage von Wolfgang Karl Göhner, 534.699 Zeichen (mit Leerzeichen)

1.285 Wolfgang Karl Göhner "A discussion on the amendment, finally the destruction of protected monuments and its special standing as copyrightes work in Germany“, in: Marlena Jankowska, Paulina Gwoździewicz-Matan, Piotr Stec (Wissenschaftliche Redakteure) „Własnośċ Intelektualna a Dziedzictwo Kulturowe – Księga jubileuszowa dedykowana Profesorowi Wojciechowi Kowalskiemu (Geistiges Eigentum und Kulturerbe - Festschrift für Professor Wojciech Kowalski)“ zum Symposium (Web-Conference) des ICOMOS International Scientific Committee on Legal, Administrative and Financial Issues in January 20th-21st, 2021, Wydawnictwo IUS PUBLICUM, Instytut Prawa Gospodarczego Sp. z o.o., Warszawa, 8. Februar 2020, 984 Seiten, Seiten 432-447, ISBN 978-83-955355-3-6 (Autor & ICLAFI-Mitglied)

1.284 Wolfgang Karl Göhner, Berichterstattung aus der Arbeitsgruppe Recht und Steuerfragen, in: Sitzungsvorlage zur 52. Jahrestagung 2020 des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK) am 23. November 2020 im bcc Berlin Congress Center, Alexander Straße 11, 10178 Berlin & Web-Konferenz (Hybride Veranstaltung), TOP 4.1, 15 Seiten, in: Homepage des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK; s. Nrn. 2.146 & 5.606)

1.283 Wolfgang Karl Göhner "Comparative Perspectives – Contemporary Issues on Law, Religion, Heritage and Conservation", PRERICO-ICLAFI Joint Symposium and ICOMOS International Scientific Committee on Legal, Administrative and Financial Issues Annual Meeting from October 16th-20th, 2018, in Jeju City, Jeju Special Self-Governing Province, Republic of Korea, Lotte City Hotel Jeju, 5 Seiten (Autor & ICLAFI-Mitglied)

1.282 Wolfgang Karl Göhner "The Constitutional Role of Local Authorities in Managing and Propagating Cultural Heritage in Germany and Bavaria", in: Prof. Dr. Tamer Gök, Assistant Prof. Dr. Yasemin Sarikaya Levent (Hrsg.) „Defining the Role of Local Authorities in Managing and Propagating Cultural Heritage. Symposium Proceedings Book“, Symposium and Annual Meeting 2019 of the ICOMOS International Scientific Committee on Legal, Administrative and Financial Issues, October 22nd-24th 2019 in Gaziantep, Turkey, Gaziantep Greater Metropolitan Municipality, 2020, 218 Seiten, Seiten 167-173 (Autor & ICLAFI-Mitglied)

1.281 Wolfgang Karl Göhner "Das Zusammenwirken von Denkmalschutz- und Baurecht im Freistaat Bayern", in: ao. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Wieshaider (Hrsg.) „Veränderung und Verfahrenskoordination zwischen Denkmalschutz- und Baurecht“, Tagungsband zum „Denkmalrechtstag 2018Denkmalschutz, Baurecht und Verfahrenskoordination‘“ des Bundeskanzleramts der Republik Österreich (BKA) und der Rechtswissenschaftlichen Fakultät des Instituts für Rechtsphilosophie der Universität Wien am 26. Juni 2018 im Juridicum der Universität Wien, facultas Universitätsverlag, Wien, 2020, 75 Seiten, ISBN 978-3-7089-1902-7 (Referent & Teilnehmer [vgl. Nrn. 2.129 & 5.429])

1.280 Wolfgang Karl Göhner, Besprechung von

- MR a. D. Prof. Dr. iur Dr. phil. Ernst-Rainer Hönes "Entstehung des städtebaulichen Denkmalschutzes",

- MR a. D. Prof. Dr. iur. Dr. phil. Ernst-Rainer Hönes „Rechtliche Rahmenbedingungen der städtebaulichen Denkmalpflege“, in: „Handbuch Städtebauliche Denkmalpflege. Hrsg. im Auftrag der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger (VDL)“ von Volkmar Eidloth / Gerhard Ongyerth / Heinrich Walgern, 2. Auflage 2019,

- Davydov | Hönes | Ringbeck | Stellhorn, Denkmalschutzgesetz Nordrhein-Westfalen, 6. Auflage 2018 und

- MR a. D. Prof. Dr. iur Dr. phil. Ernst-Rainer Hönes "Denkmalschutz in Rheinland-Pfalz“, 3. Auflage 2019,

in: DVBl 2020, Heft 16, S. 1066-1069, Carl Heymanns Verlag, Köln, 4 Seiten, ISSN 0012-1363

 

1.279 Wolfgang Karl Göhner, Besprechung von

- MR a. D. Prof. Dr. iur Dr. phil. Ernst-Rainer Hönes "Entstehung des städtebaulichen Denkmalschutzes",

- MR a. D. prof. Dr. iur. Dr. phil. Ernst-Rainer Hönes „Rechtliche Rahmenbedingungen der städtebaulichen Denkmalpflege“, in: „Handbuch Städtebauliche Denkmalpflege. Hrsg. im Auftrag der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger (VDL)“ von Volkmar Eidloth / Gerhard Ongyerth / Heinrich Walgern, 2. Auflage 2019,

- Davydov | Hönes | Ringbeck | Stellhorn, Denkmalschutzgesetz Nordrhein-Westfalen, 6. Auflage 2018 und

- MR a. D. Prof. Dr. iur Dr. phil. Ernst-Rainer Hönes "Denkmalschutz in Rheinland-Pfalz“, 3. Auflage 2019,

in: Die Denkmalpflege 2020 Heft 1, S. 89-92, 4 Seiten, ISSN 0947-031-X 2 Seiten, ISSN 0947-031-X

 

1.278  Wolfgang Karl Göhner, Report of the European Heritage Legal Forum (EHLF) to the European Heritage Heads Forum (EHHF) (EHLF Chairman), 7 Seiten, 19.780 Zeichen (mit Leerzeichen), http://www.ehhf.eu

1.277 Denkmalschutzgesetze der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (Stand: 19. Mai 2020), in: Homepage von Wolfgang Karl Göhner, 534.449 Zeichen (mit Leerzeichen)

1.276 Wolfgang Karl Göhner, Gedanken zum „Holocaust Awareness Program: Holocaust Lessons: What lesson learned from the Holocaust do you believe should be shared with future generations of students and others?“ der Hannah Ida Urman Foundation am 28. Januar 2020 in 1640 South Lindbergh Blvd., St.Louis, MO 63131, U. S. A., in: Homepage der Hannah Ida Urman Foundation

1.275 Wolfgang Karl Göhner, Berichterstattung aus der Arbeitsgruppe Recht und Steuerfragen, in: Sitzungsvorlage zur 51. Jahressitzung 2019 des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK) am 28. Oktober 2019 im Informationszentrum der Landesschule Pforta, ehem. Zisterzienserkloster Pforta, Schul Straße 12, 06628 Naumburg (Saale), OT Schulpforte, TOP 3.1, 18 Seiten, in: Homepage des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK; s. Nrn. 2.141, 5.513, 5.514, 5.515 & 5.516)

1.274 Achim Hubel (Hrsg.)/ Sabine Bock/ Rainer Drewello/ Johannes Geisenhof/ Wolfgang Karl Göhner/ Reinhard Mast/ Dieter J. Martin/ Manfred Schuller "Denkmalpflege. Geschichte, Themen, Aufgaben. Eine Einführung", Reclam Sachbuch premium. Reclam Universal-Bibliothek Nr. 19617, Philipp Reclam jun. GmbH & Co. KG, Stuttgart, 4. akt. u. erw. Aufl. 2019, 459 Seiten, ISBN 978-3-15-019617-5

1.273 Wolfgang Karl Göhner / Reinhard Mast M. A.: Beitrag "Einführung in das Denkmalrecht der Länder und des Bundes", in: Denkmalrecht der Länder und des Bundes - Kommentierungen, Rechts- und Verwaltungsvorschriften (DmR), EINF 210 05-210 29 (Teil 1), herausgegeben von Prof. Dr. iur. Ernst-Rainer HÖNES und Wolfgang Karl GÖHNER, begründet von der Interparlamentarischen Arbeitsgemeinschaft, vormals herausgegeben von Univ.-Prof. Dr. iur. Rudolf STICH und Dr. iur. Wolfgang E. BURHENNE, unter Mitwirkung von Dr. iur. Karl-Wilhelm PORGER, MR a. D. Peter ROTHEMUND und ORR Reinhard MAST M. A., Erich Schmidt Verlag, Berlin, Losebl. 2019/1, ISBN 978-3-503-02341-7

1.241 Wolfgang Karl Göhner „Evolution of national legislation on monuments protection in Germany”, Report for the Annual Meeting 2016 of the ICOMOS Scientific Committee on Legal, Administrative and Financial Issues (CSI ICLAFI) & “HISTORICAL PERSPECTIVE OF HERITAGE LEGISLATION. BALANCE BETWEEN LAWS AND VALUES. Conference commemorating the 350th Anniversary of the 1666 Conservation Act by King Charles XI of Sweden and 50th Anniversary of Tallinn Old Town Conservation Area” from October 11th to 14th, 2016 in Niguliste Church, Tallinn / Estonia, 9 Seiten, 50.162 Zeichen (mit Leerzeichen)

1.233 Wolfgang Karl Göhner: Eigentumsrecht - Zumutbarkeit der Erhaltung - Wirtschaftlichkeitsberechnung. Mustergutachten nach dem Urteil des BayVGH vom 12. August 2015, Az.: 1 B 12.79, BayVBl. 2016, 20 ff.

 

 

Vorträge:

 

2.147  21.01.2021: Wolfgang Karl Göhner "A discussion on the amendment, finally the destruction of protected monuments and its special standing as copyrightes work in Germany“ on January 21st, 2021 at the Symposium (Web-Conference) of the ICOMOS Scientific Committee on Legal, Administrative and Financial Issues (ICLAFI) „Cultural Heritage and Intellectual Property“ vom 20.-21. Januar 2021 (Expert Member, Referent & Teilnehmer)

2.146 Wolfgang Karl Göhner, Berichterstattung aus der Arbeitsgruppe Recht und Steuerfragen auf der 52. Jahrestagung 2020 des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK) am 23. November 2020 im bcc Berlin Congress Center, Alexander Straße 11, 10178 Berlin & Web-Konferenz (Hybride Veranstaltung), TOP 4.1, 15 Seiten, in: Homepage des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK; s. Nrn. 1.284 & 5.606)

2.145  06.11.2020: Runder Tisch „Verbandsklagerecht in der Denkmalpflege“ (Web-Konferenz) des Bundes Heimat und Umwelt in Deutschland (BHU) e. V. am 6. November 2020 (Online; Teilnehmer [Vorsitzender der DNK-Arbeitsgruppe Recht und Steuerfragen])

 

 

3. Lehrveranstaltungen:

 

3.018 WS 2020/21: Vorlesung „Recht in der Denkmalpflege: Denkmalschutzgesetze – Grundlagen des Denkmalrechts, Rechtsanwendung und Rechtsprechung, Wintersemester 2020/2021", Masterstudiengang „Denkmalpflege - Heritage Conservation" der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und der Hochschule Coburg, in Bamberg (überwiegend online)

 

 

4. Fachfunktionen:

 

4.050  ab 03.03.2021: Mitglied der „Task Force EU Renovation wave“ im Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz (DNK)

4.049  ab 13.01.2021: Mitglied der Arbeitsgruppe „Künstliche Intelligenz (KI) im Denkmal“ des Arbeitskreises „Denkmalpflege und Bauen im Bestand“ der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau (BayIka Bau)

4.048  ab 13.01.2021: Mitglied der Arbeitsgruppe „Wirtschaftsfaktor Denkmal“ des Arbeitskreises „Denkmalpflege und Bauen im Bestand“ der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau (BayIka Bau)

 

 

5. Veranstaltungsteilnahmen: 

 

5.676  06.05.2021: Einspruchssitzung zu FprEN 17543:2020 „Erhaltung des kulturellen Erbes - Oberflächenausführungen des gebauten Erbes - Untersuchung und Dokumentation“ des Deutschen Spiegelausschusses CEN/TC 346 "Erhaltung des kulturellen Erbes" am 6. Mai 2021 – Webkonferenz – (Teilnehmer; Ordentliches Mitglied, autorisiert durch das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz [DNK])

5.674  03.-04.05.2021: 108. Sitzung der Arbeitsgruppe „Recht und Steuerfragen" des DNK (AGRS) vom 3.-4. Mai 2021 als Online-Konferenz (Vorsitzender, Host, Organisator, Teilnehmer)

5.668  23.02.2021: Bayerische Ingenieurekammer-Bau (BayIka Bau): 4. Sitzung der Arbeitsgruppe "Wirtschaftsfaktor Denkmal" des Arbeitskreises Denkmalpflege und Bauen im Bestand am 15. April 2021, Webkonferenz (Teilnehmer; s. Nr. 4.048)

5.667  15.04.2021: Sitzung CEN/TC 346 „Erhaltung des kulturellen Erbes": WG 11 „Conservation process“ - 19. Sitzung am 15. April 2021, Web-Conference (Mitglied des Deutschen Spiegelausschusses zu CEN/TC 346, Offizieller Deutscher Experte; Teilnehmer)

5.662  06.04.2021: 2. Sitzung der „Task Force EU Renovation wave“ im Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz (DNK) am 6. April 2021 (Web-Konferenz; Vorsitzender der Arbeitsgruppe Recht und Steuerfragen; Teilnehmer)

5.659  29.03.2021: Teilnahme der Vorsitzenden der Arbeitsgruppen des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK) an der Sitzung des DNK-Präsidiums am 29. März 2021 (Web-Konferenz; Vorsitzender der Arbeitsgruppe Recht und Steuerfragen; Teilnehmer)

5.652  24.03.2021: 1. Sitzung der „Task Force EU Renovation wave“ im Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz (DNK) am 24. März 2021 (Web-Konferenz; Vorsitzender der Arbeitsgruppe Recht und Steuerfragen; Teilnehmer)

5.643  18.02.2021: Ordentliche Jahressitzung des Deutschen Spiegelausschusses CEN/TC 346 "Erhaltung des kulturellen Erbes" am 18. Februar 2021 – Webkonferenz –(Teilnehmer; Ordentliches Mitglied, autorisiert durch das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz [DNK])

5.627  26.01.2021: „HERIWELL FINAL DELIBERATIVE EVENT“ – Online-Veranstaltung als part of a 3-days online participatory initiative am 26. Januar 2021 (Vertreter des European Heritage Legal Forum [EHLF] & der DNK-Arbeitsgruppe Recht und Steuerfragen [AGRS]; Teilnehmer)

5.624  20.-21.01.2021: Symposium (Web-Conference) of the ICOMOS Scientific Committee on Legal, Administrative and Financial Issues (ICLAFI) „Cultural Heritage and Intellectual Property“ vom 20.-21. Januar 2021 (Expert Member, Referent & Teilnehmer)

 

 

 

 

Philharmonischer Chor München

Chor der Münchner Philharmoniker (Tenor, Mitglied)

https://www.mphil.de/orchester/philharmonischer-chor.html

Nächste Projekte:http://www.philchor.net/

 

 

 

 

https://www.mphil.de/fileadmin/_processed_/csm_2020_01_31_MPHIL360Grad_credit_Tobias_Hase_2169_72dpi_a7738a6ab0.jpg

 

 

Konzerte der Münchner Philharmoniker:

Vorstellung der neuen Spielzeit 2019/2020

 

Die Münchner Philharmoniker haben der Sars 2-Covid-Pandemie geschuldet das Jahresprogramm der 127. Spielzeit  2020/2021 aktuell online präsentiert. Der Philharmonische Chor München, der Chor der Münchner Philharmoniker, wird so bald als möglich wieder Konzertprogramme gemeinsam mit dem Orchester, aber auch mit anderen Orchestern, a cappella sowie in anderen Europäischen Veranstaltungshäusern mitgestalten. (© Tobias Hase)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Symphony No. 8 - Symphony of a Thousand

Kaum ein anderes Konzert in der Münchner Musikgeschichte schlug in der Kulturwelt vergleichbar hohe Wellen der Begeisterung wie die Uraufführung der 8. Symphonie von Gustav Mahler. Ein denkwürdiger Triumph für den Komponisten, dessen Werke seit 1897 regelmäßig auf den Münchner Konzertprogrammen zu finden waren. Mahler fühlte sich hier künstlerisch verstanden.

Gustav Mahler und die Münchner Philharmoniker vereint eine besondere Beziehung. Das Kaim-Orchester (heute: Münchner Philharmoniker) spielte die Uraufführung der 8. Symphonie unter der Leitung des Komponisten. Seine Werke spielen seit jeher eine zentrale Rolle im Kernrepertoire der Münchner Philharmoniker.

Die 8. Symphonie von Gustav Mahler markiert einen Höhepunkt in seinem Schaffen; der Komponist selbst sprach im Hinblick auf eben jene Symphonie immer wieder von seinem Hauptwerk. In den beiden textlich wie kompositorisch stark divergierenden Teilen der Symphonie kombiniert Mahler mit der Vertonung des alt-kirchlichen Pfingst-Hymnus‘ »Veni, creator spiritus« und der Schlussszene von Goethes »Faust II« zwei Weltbilder zu einem Synkretismus und schafft ein klingendes Universum - ein »Gleichnis der Welt in Tönen«.

Die »Symphonie der Tausend« wurde zum 125-jährigen Jubiläum der Münchner Philharmoniker mehrfach aufgeführt. Der Live-Mitschnitt des Konzerts in der Philharmonie de Paris von Februar 2019 wurde im Januar 2020 im Orchester-eigenen Label MPHIL veröffentlicht. (© MPhil)

 

 

 

 

 

 

 

 

Wolfgang Karl Göhner (Tenor)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20150531_102905

Marianische Männerkongregation ‚Mariä Verkündigung‘

am Bürgersaal / Odeon Ensemble (© W. K. Göhner, 31. Mai 2015; https://www.mmkbuergersaal.de/images/PDF/Kirchenmusik_2020.pdf;

http://www.odeon-ensemble-muenchen.de/DDr.Hartmann):

 

 

 

 

 

 

 

Kath

 

 

Katholische Pfarrgemeinde St. Martin-Moosach (http://st-martin-moosach.de/pfarrei.htm [© St. Martin Moosach]):

 

·        Kantor

·        Festgottesdienst zum Hochfest Ostersonntag am 4. April 2021, 11.00 Uhr

 

Wolfgang Amedeus Mozart “Missa brevis in C-Dur ‘Piccolomini-Messe (Spaur-Messe)’ KV 258”

 

Georg Friedrich Händel “’Halleluja’ (aus dem Oratorium ‘Messias’ HWV 56”

 

Bernhard Hofmann “Christ ist erstanden”;

 

Bernhard Hofmann (Ltg.), Kiendl, Mechthild (Sopran), Brunauer, Maria (Alt), Schwarz, Joachim (Tenor), Fergusson, Eric (Bass),  Sobotta, Christian (Orgel), Vokalsolistenensemble des Kirchenchors St. Martin Moosach (u. a. Wolfgang Karl Göhner [Tenor]; Einstudierung: Bernhard Hofmann), Kammerorchester St. Martin Moosach

 

 

 

 

 

Recital on the occasion of the 14th Conference of the European Heritage Heads Forum (EHHF) at the Vasamuseet (Vasa Museum), Galärvarvsvägen 14, 115 21 Stockholm (© Vasamuseet):

 

Conference Dinner on May 23rd, 2019 at 8 pm:

 

Georges Bizet „Au fond du temple saint” (Duetto between Nadir and Zurga out of the first act of his opera “Les pêcheurs des perles” with Wolfgang Karl Göhner [Tenor], Sir Dr. Duncan Wilson OBE [Bariton])

 

Giuseppe Verdi “Dio, che nell‘alma infondere” (Duetto between Don Carlo and Marquis de Posa out of the second act of his opera “Don Carlo” with Wolfgang Karl Göhner [Tenor], Sir Dr. Duncan Wilson OBE [Bariton]))

 

ABBA „‘Thank you for the music‘ (Terzetto with Patrick Sanavia [Bass], Wolfgang Karl Göhner [Tenor], Sir Dr. Duncan Wilson OBE [Bariton] & EHHF-Choir)“

 

Ludwig van Beethoven "'Ode an die Freude' (aus dem 4. Satz der Symphonie Nr. 9 d-moll op. 125)" (Duetto with Patrick Sanavia [Bass], Wolfgang Karl Göhner [Tenor] & EHHF-Choir)“

 

Carl Michael Bellman „Så lunka vi så småningom (aus: ‚Fredman‘s Songs No. 21; Nils Ahlberg [Bariton])“

 

Magnus Uggla / Bo Grapenskog (Lyrics) „Jazzgossen“ (Drinking Song ‚Å så kommer det en tuting‘; Nils Ahlberg [Bariton])“

 

Franz Schubert / Johann Wolfgang von Goethe (Gedichtvorlage) „‘Heideröslein‘ D 257 (Duetto with Wolfgang Karl Göhner [Tenor] & Dr. Uwe Koch [Bariton])“

 

Hans-Ove Olsson (Piano)

 

 

 

 

 

 

Mein Wahlspruch:

 

 

 

„Im tiefsten Herzen leistete ich einen feierlichen Eid, wenigstens ehrlich danach zu streben, jene Pflicht zu erfüllen, dem Grundsatz salus populi suprema lex esto gewissenhaft treu zu bleiben, niemals weder einzelnen Mächtigen noch der großen Menge niedrig zu schmeicheln, nötigenfalls ganz allein meine Ansicht von Wahrheit und Recht zu vertreten und für meine Hingabe an das Gemeinwesen und die mir gestellten Aufgaben kein persönliches Opfer je zu schwer zu achten.“

 

(u. a. nach Carl Schutz` Selbstverpflichtung bei seiner Vereidigung zum Senator von Missouri 1869)

 

 

„De man mut ok wol sime koninge unde sime richtere unrechtes wederstan, unde san helpen weren to aller wis, al si he sin mach oder sin herre, unde ne dut dar an weder sinen truwen nicht.“

(„Der Mann muss auch seinem König, wenn dieser Unrecht tut, widerstehen und sogar helfen, ihm zu wehren, selbst wenn jener sein Verwandter oder Lehnsherr ist; damit verletzt er seine Treupflicht nicht“; Eike von Repchow, in Art. 78 § 2 des III. Buches des Landrechts des „Sachsenspiegel“, 13. Jh.)